Als Favorit hinzufügen   Drucken
 

Arbeitskreis sucht Begleiter für Draisinenfahrten

Oberneisen, den 18.11.2015

„Für uns war es ein normales Jahr. Rund 3500 Fahrgäste rollten mit unseren Draisinen über die Gleise. Wir sind voll und ganz zufrieden.“ Das sagte Manfred Nickel, Vorsitzender des Arbeitskreises Aartalbahn, bei einer Stippvisite der Teilnehmer der Tagung des Deutschen Draisinenverbandes (DDV) zum Draisinenbahnhof in Oberneisen. Dabei stellte der Arbeitskreis auch seine Handhebeldraisinen für Gruppenfahrten für bis zu 65 Personen vor. Auch das Quad zum Rücktransport der Draisinen auf den Gleisen fand Beachtung.

Doch wie in anderen Vereinen fehlt es dem Arbeitskreis an aktiven Mitgliedern. „Unser Verein besteht nun seit vielen Jahren, und die Helfer und Begleiter für die Draisinenfahrten haben mittlerweile ein Alter erreicht, in dem sie nicht mehr so aktiv sein können, wie sie es über lange Jahre waren“, berichtete Nickel. Deshalb sei der Arbeitskreis auf neue Mitglieder und Aktive angewiesen, um den Betrieb normal weiterzuführen. „Wir sind froh über jeden, der uns unterstützt.“ Für den Fall, dass die Aartalbahn für den öffentlichen Personennahverkehr reaktiviert wird, will der Arbeitskreis die Draisinenfahrten von Zollhaus in Richtung Hessen weiterführen.

Eine Vorentscheidung soll noch in diesem Monat fallen, wenn das Ergebnis der erneuten Nutzen-Kosten-Untersuchung vorgestellt wird. „Auch auf den Fall, dass die Strecke nicht reaktiviert wird, sind wir vorbereitet. Dann werden wir den touristischen Verkehr im unteren Aartal weiter ausbauen“, ergänzte der Vorsitzende und richtete den Blick dabei in Richtung Landesgrenze: „Auch im Rheingau-Taunus-Kreis wird laut über einen Freizeitverkehr nachgedacht, eine Untersuchung dazu ist in Arbeit.“ Im Fall einer Reaktivierung sollen die Draisinenfahrten noch in gewohnter Form angeboten werden. Das Angebot umfasst verschiedene Touren für Gruppen. Dafür ist eine Anmeldung erforderlich.

Mehr Informationen zur Strecke gibt es im Internet unter

www.arbeitskreis-aartalbahn.de

 

Rh.-Lahn-Ztg. Diez vom Mittwoch, 18. November 2015, Uli Pohl

 

Foto: Interessiert verfolgten die Teilnehmer der Tagung die Erläuterungen von Oliver Victor zur von ihm entwickelten Elektro-Handhebeldraisine. Foto: Uli Pohl